Beratungsstellen

Hier finden Sie alle Bundesweiten Beratungsstellen der EKiR.

mehr
Vor Ort

Hier finden Sie Hilfsangebote in Bonn und Umgebung.

mehr
Karte
Karte mehr
Losung

für den 21.08.2018

Der HERR, unser Gott, verlasse uns nicht und ziehe die Hand nicht ab von uns.

1.Könige 8,57

Verschiedene Angebote

Beratung

Hier finden Sie Beratungsmöglichkeiten für Familien, Kinder, Jugendliche, Paare und einzelne Erwachsene

Ganz gleich bei welcher Beratung: Sie ist freiwillig - an ihr nimmt teil, wer möchte. Ganz gleich bei welcher Beratung: Sie ist freiwillig - an ihr nimmt teil, wer möchte.

Erziehungs-/ Familienberatung:

In der individuellen Erziehungsberatung werden je nach Bedarf die Eltern, das Kind, der Jugendliche oder die ganze Familie beraten. Nach einem Vorgespräch, an dem in der Regel die Eltern teilnehmen, wird gemeinsam entschieden, wer in der folgenden Beratung dabei sein soll. Die Zusammensetzung kann sich aber auch im Laufe einer Beratung verändern. So kann es zur Familientherapie, zur Erziehungsberatung oder zur Kindertherapie kommen. Entscheidend ist für uns immer das Prinzip der Freiwilligkeit, das heißt, an der Beratung nehmen die teil, die möchten!

Neben der Erziehungsberatung gibt es bei uns verschiedene Gruppenangebote:

Für Eltern pubertierender Kinder gibt es in einem Kurs ("Jetzt schlägt´s 13") die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen und sich mit den Herausforderungen, die das Jugendalter für die Eltern mit sich bringt, zu beschäftigen. Die Gruppe findet an sechs Abenden jeweils von 19:00 - 22:00 Uhr statt. Den Beginn des nächsten Kurses erfragen Sie bitte im Sekretariat oder sehen Sie unter "Aktuelles" nach.

Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, deren Eltern sich getrennt haben, gibt es ein Gruppenangebot in Kooperation mit der katholischen Erziehungsberatungsstelle. An 12 Nachmittagen geht es für die Kinder um Themen wie Verantwortlichkeit und Schuldgefühle, Verlustängste und Trauer, Zerrissenheit und ähnliches. Neben dem Austausch in der Gruppe soll aber auch der Spass nicht zu kurz kommen! Den genauen Kursbeginn erfahren Sie unter "Aktuelles".

Auch in der Jugendberatung: Wir unterliegen der Schweigepflicht. Auch in der Jugendberatung: Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Jugendberatung:

Jugendliche haben bei uns die Möglichkeit, sich selbst und allein zur Beratung anzumelden. Wir achten auch in diesem Fall die Schweigepflicht, auch gegenüber den Eltern. Sie haben so die Möglichkeit, sich ohne Einmischung dritter auszutauschen und sich nach ihrem Bedürfnis Unterstützung zu holen. Nur in ganz gravierenden Fällen (Gefährdung der Gesundheit und Unversehrtheit) werden die Eltern informiert, aber nur nach vorheriger Absprache mit dem/der Jugendlichen.

Jugendliche haben im Anmeldeverfahren Vorrang und bekommen möglichst kurzfristig einen Beratungstermin.

 

Paarberatung:

Als Paar haben Sie bei uns die Möglichkeit, sich beraten zu lassen, egal ob verheiratet oder nicht, ob Kinder oder nicht, und auch ganz unabhängig von Ihrem Alter und dem Alter Ihrer Beziehung.

 

Lebensberatung:

Als Einzelperson können Sie bei uns Beratung finden, ganz unabhängig von der Frage in welchem Alter Sie sind, ob Sie Kinder haben oder verheiratet sind. In der Einzel- oder Lebensberatung geht es um sehr individuelle, persönliche Fragen.

 

Beratung für Geflüchtete:

Sofern Sie kein Deutsch sprechen können Sie bei uns in Kooperation mit unseren Dolmetschern auch Beratung auf Arabisch, Kurdisch oder afghanischen Dialekten in Anspruch nehmen. Auch wenn Sie eine andere Sprache sprechen, melden Sie sich gerne bei uns. Wir bemühen uns einen Dolmetscher in ensprechender Sprache zu organisieren.

 

Internet-Beratung:

Die evangelische Beraungsstelle beteiligt sich an einem Projekt der BKE (Bundeskonferenz für Erziehungsberatung) zur Internet-Beratung. Hier besteht die Möglichkeit, sich anonym per Internet von Fachkräften beraten zu lassen. Diese Möglichkeit besteht sowohl für Eltern (http://www.bke-elternberatung.de/) als auch für Jugendliche (http://www.bke-jugendberatung.de/). Auch diese Beratungsform ist für Sie kostenfrei.

 

 



© 2018, Evangelische Beratungsstelle Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung